Startseite » Neuigkeiten » 1000 Euro Zuschuss für das Schlachthaus

1000 Euro Zuschuss für das Schlachthaus

20. Januar 2022

Am Freitag, dem 14.01.2022, wurde von Marcus Siegwolf (Ortsvorsteher Obereggenen) ein symbolischer Scheck im Wert von 1000 Euro an Tobias Buss (Ortsvorsteher Sitzenkirch) überreicht. Der Zuschuss von der Gemeinde Schliengen wird von der Stadt Kandern für die Erhaltung des Schlachthauses eingesetzt. Betrieben wird das Schlachthaus durch eine Interessensgemeinschaft.

Scheckübergabe vor dem Schlachthaus Sitzenkirch (v.l.: Dirk Senger, Marcus Siegwolf, Tobias Buss)

Dem Schlachthaus sind schon viele umfangreichere Umbau- und Erweiterungsarbeiten vorausgegangen. Zum Beispiel bei einem größeren Umbau im Jahr 2000, um die damals neuen EU-Normen zu erfüllen oder durch einige Erweiterungen im Jahr 2018.

Ehrenamtlicher Geschäftsführer der IG ist seit Mai 2010 Dirk Senger (links im Bild), zuvor wurde das Schlachthaus unter der Regie von Jürgen Eichin für 10 Jahre geleitet. Von den 12 Mitgliedern der IG stammen 7 aus Kandern, 3 aus Malsburg-Marzell und 2 aus Schliengen.

Der Zuschuss der Gemeinde Schliengen konnte für die letzten Arbeiten (Sanierung der Stützmauer und Herstellung des Waschplatzes) zur Entlastung der Kasse beitragen.

Vielen Dank für die Unterstützung.

Verwandte Beiträge

 vom 20. November 2021
 vom 1. August 2021
 vom 28. Juli 2021
 vom 11. Juli 2021
 vom 9. Juli 2021
 vom 9. Juli 2021
 vom 8. Juni 2021
 vom 9. Mai 2021
 vom 12. Dezember 2020
 vom 12. Oktober 2020
Ortsverwaltung Sitzenkirch
Tobias Buss
Breitestrasse 13 - 79400 Kandern