Dorfgeschichte

1152

Ortsname: In Villa Sicinchilcha

Der Ort wird hier als In Villa Sicinchilcha bezeichnet.
Die Entstehung des heutigen Namens Sitzenkirch wird mit der Kirche des Sitzo oder Sigitzo erklärt und hängt mit der Niederlassung eines Siedlers dieses Namens zusammen. Sitzo war eine Koseform von Siegfried oder Sigismund. Eine Legende erzählt, dass Werner von Kaltenbach für seine Frau Ita und Tocher Himmeltrud ein Kloster erbaut und zu Ihnen gesagt habe: 'Sitz in d'Kilch'. Davon habe der Ort seinen Namen erhalten.

Verwandte Beiträge

 vom 1. Januar 1130
 vom 1. Januar 1120
Ortsverwaltung Sitzenkirch
Tobias Buss
Breitestrasse 13 - 79400 Kandern